Getragene Unterwäsche verkaufen

Es klingt verrückt, aber es ist wahr. Geld verdienen mit getragener Unterwäsche. Wir erklären dir, wie du deine getragene Unterwäsche im Internet verkaufen kannst und was du dabei beachten solltest.

Wo kann man getragene Unterwäsche verkaufen?

Es gibt Portale, wo man getragene Unterwäsche anbieten oder erwerben kann. Das ist wohl die sicherste Methode, um seine gebrauchte Unterwäsche zu verkaufen. Seiten wie: TastySlips, Crazyslips und Pantiesparadise sind solche Portale dafür.

So funktioniert Geld verdienen mit getragener Unterwäsche

Als Erstes solltest du dich auf einem passenden Portal anmelden. Dort solltest du dir ein sympathisches Profil einrichten. Bilder von dir sind keine Pflicht, aber dadurch sind die Verkaufszahlen höher. Viele Verkäuferinnen tragen Masken oder große Sonnenbrillen, um ihre Identität zu verschleiern, denn es soll nicht gleich jeder Nachbar wissen, wie du dein Geld verdienst. Erotische Bilder in sexy Dessous, sind ebenfalls hilfreich.

Danach kommt die Erstellung deines Shops. Dort stellst du jegliche Art von Höschen online und die Käufer können wählen wie lange die Unterwäsche getragen werden sollen. Die Tragedauer entscheidest natürlich du am Ende. 

Den Versand solltest du auf die Verpackung achten, damit du die Bestellung luftdicht verpackst. Der Versand ist in den meisten Fällen anonym und diskret.

Wie viel kann man mit getragener Unterwäsche verdienen?

Für wie viel du deine Unterwäsche verkaufst, ist natürlich dir überlassen. Aber damit du auf einen guten Nebenverdienst kommst, empfehlen wir dir mindestens 20-25 € pro Höschen.

Es ist wichtig, die Kosten und Einnahmen im Blick zu haben. Es entstehen natürlich Kosten, die du mitberechnet solltest wie: Wert der Unterwäsche und die Versandkosten.

Das Gute ist, dass der Duft irgendwann verfliegt und dein Kunde Nachschub braucht. Daher ist eine Kundenbindung wichtig. Man kennt den Spruch, wenn die Dienstleistung und die Ware gut sind, kommt der Kunde immer wieder. 

Weitere Möglichkeit mehr zu verdienen

Natürlich gibt es auch weitere Fetische, die bedient werden möchten. Dazu zählt der Verkauf von getragenen Strümpfen und Socken. Dieses Angebot kannst du einfach zu deinem bestehenden Shop hinzufügen.

Möchtest Du Geld verdienen von Zuhause?
  • Geld verdienen von Zuhause aus
  • Keine Verpflichtungen
  • Anmeldung kostenlos

Auch interessant

Möchtest Du Geld verdienen von Zuhause?
  • Geld verdienen von Zuhause aus
  • Keine Verpflichtungen
  • Anmeldung kostenlos