Richtig sparen mit dem 2-Konten-Modell

Richtig Geld sparen? Erfahre wie du automatisiert mit dem 2-Konten-Modell sparen kannst.

Du willst sparen, doch am Ende des Geldes ist noch zu viel Monat übrig? Dann ist Geld sparen mit dem 2-Konten-Modell genau das richtige für dich.

Sparen bedeutet sich selbst zu bezahlen

Wenn die meisten Menschen versuchen am Ende des Monats noch etwas Geld zur Seite zu legen, müssen sie leider feststellen, dass keins mehr da ist. Dieses Problem kann ganz einfach gelöst werden indem du direkt bei Gehaltseingang einen Teil des Geld weg legst. Deswegen sollte man direkt Geld sparen und nicht gegen Ende:

  • Gegen Ende des Monats ist meist kein Geld mehr auf dem Konto
  • Die Versuchung ist meistens zu groß das Geld auszugeben 
  • Es werden unnötige Sachen gekauft, die vielleicht gar nicht nötig wären

Um Erfolgreich zu sparen, sollte dieser Prozess vollautomatisch am Anfang des Monats passieren. Wie du das ganze realisieren kannst erfährst du hier in diesem Artikel.

So funktioniert sparen mit dem 2-Konten-Modell

  1. Richte dir ein zweites kostenloses Konto an. Empfohlen ist ein kostenloses Tagesgeldkonto z. B. bei der Comdirect Bank.
  2. Sobald du das Konto erstellt hast, erstelle einen Dauerauftrag der direkt bei Gehaltseingang deinen Sparbetrag auf dein Tagesgeldkonto überweist.
  3. Die Höhe der Sparquote sollte nicht weniger als 10 % deines Nettogehalts betragen

So kannst du ganz einfach, jeden Monat, Geld zur Seite legen und hast dabei nicht das Gefühl von Verzicht, weil das Geld einfach auf einem anderen Konto gelagert ist.

Teile diesen Beitrag:
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp