So geht Geld sparen beim Einkaufen – Einfache Tipps

Geld sparen beim Einkaufen? Mit diesen Tipps klappt es garantiert!

Es gibt viele Gründe, die dazu führen, dass die Geldbörse schon vor dem nächsten Zahltag leer ist. Die Einkäufe schlucken einen großen Teil deines Budgets. Doch gerade bei diesen Ausgaben besteht Einsparpotenzial!

Geld sparen beim Einkaufen kannst du, wenn du ab sofort geplant einkaufen gehst und dir genau überlegst, was du benötigst. Hier sind die besten Tipps für dich!

1. Prüfe deine Vorräte
Deine Vorratskammer ist sicher gut gefüllt. Doch weißt du genau, was in den Regalen steht? Beim näheren Hinsehen findest du Lebensmittel, die du längst vergessen hast und die das Verbrauchsdatum überschritten haben. Bringe deshalb Ordnung in deine Vorräte und sortiere nach Lebensmittelgruppen.

Wenn du neue Produkte kaufst, dann stelle diese Tüten und Gläser nach hinten! Diese Sortierung nach Verfallsdatum sorgt dafür, dass du nichts mehr wegwerfen musst.

2. Schreibe einen Einkaufszettel
Zugegeben, es macht Spaß, einfach so einkaufen zu gehen. Aber ein ungeplanter Einkauf kostet dich Geld. Du kaufst, auf was du jetzt gerade Appetit hast und davon zu viel. Geld sparen beim Einkaufen wirst du jedoch nur, wenn du überlegst, was du brauchst.

Schreibe dir einen Einkaufszettel! Hier notierst du fortlaufend, welche Lebensmittel dir bald ausgehen. Sortiere auch hier nach Lebensmittelgruppen. Das spart Zeit, denn auch im Supermarkt sind die Produkte sortiert.

3. Plane einen Wocheneinkauf
Es reicht aus, etwas länger haltbare Lebensmittel einmal in der Woche zu kaufen. Dazu musst du wissen, was du in der folgenden Woche kochen möchtest.

Erstelle dir dafür einen Plan und ergänze deinen Einkaufszettel entsprechend. Beim Einkaufen kannst du jedes Produkt, dass du in deinen Einkaufswagen legst, auf dem Zettel durchstreichen, so kommst du nicht durcheinander und vergisst nichts.

4. Saisonal und regional einkaufen
Obst und Gemüse erhältst du preisgünstig auf dem Wochenmarkt. Was in der Gegend wächst, ist oftmals preiswerter.

Kaufst du Obst und Gemüse im Supermarkt, solltest du das abends tun, da kurz vor Ladenschluss frische Lebensmittel reduziert werden.

5. Verwende Stoffbeutel
Einkaufstaschen kosten nicht viel. Doch wenn du jedes Mal beim Einkaufen Taschen kaufst, verschwindet mit der Zeit viel Geld. Das kannst du sparen, wenn du stattdessen wiederverwendbare Stoffbeutel verwendest.

6. Nicht hungrig einkaufen gehen
Geh niemals einkaufen, wenn du hungrig bist! Du wirst es dann kaum schaffen, dich an deinen Einkaufszettel zu halten. Iss notfalls vorher eine Banane!

7. Achte auf Angebote
Es macht Sinn, auf Angebote zu achten. Kaufe aber nur, wenn das Produkt auf deinem Einkaufszettel steht. Lebensmittel mit nahendem Mindesthaltbarkeitsdatum werden erheblich im Preis gesenkt, halten aber meist länger frisch.

Greife immer zu den preiswerten Eigenmarken der Handelskette, die meist im obersten oder untersten Regalfach stehen!

8. Nicht in die Falle gehen
Direkt an der Kasse wirst du beim Warten noch einmal in Versuchung geführt. Die Süßigkeiten und Snacks, die hier stehen, sind nicht auf deinem Einkaufszettel vermerkt. Werde also nicht schwach!

9. Nimm den Einkaufszettel mit
Barzahlung rückt immer mehr in den Hintergrund. Damit du nicht den Überblick verlierst, solltest du den Kassenzettel mitnehmen. So kannst du Buch über deine Ausgaben führen und hast dein Budget besser im Blick.

Teile diesen Beitrag:
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp