Geld sparen im Alltag – Doch wie geht das?

Geld sparen im Alltag? Mit diesen einfachen Tipps kann es klappen

Das Leben wird von Tag zu Tag teurer. Die Inflation steigt, aber die Gehälter und Zuschüsse bleiben gleich. Um über die Runden zu kommen, muss man versuchen so viel Geld wie möglich zu sparen, um den Lebensstil weiterhin beibehalten zu können. Im folgendem erfährst du fünf sinnvolle Geld sparen Tipps, die deine monatlichen Kosten massiv reduzieren können.

1. Wechsel zu einer günstigen Bank

Viele Banken sichern zwar dein Geld und geben die Möglichkeit immer Zugang zu deinem Konto zu haben, allerdings kann dies mit hohen Gebühren verbunden sein.

Es gibt allerdings gebührenfreie Alternativen. Versuche es mit einer Online-Bank, diese haben oftmals keine Gebühren, sind vollkommen kostenlos und haben aber einem sehr guten Kundenservice. Einige Online-Banken ermöglichen ein Abheben an Geldautomaten anderer Banken und das meistens gebührenfrei.

2. Kündige teure Abonnements

Viele Menschen melden sich im Fitnessstudio an oder haben teure Abonnements bei Streaming-Diensten, wie Netflix am Laufe, obwohl sie die Dienste gar nicht nutzen. Man ist allerdings nicht motiviert genug, um das Abo zu kündigen. Eine Kündigung geht sehr schnell. Geld sparen im Alltag ist also gar nicht so schwer, du musst es nur wollen. Wenn du also die Dienste nicht nutzt, dann sollten du diese schnellstmöglich kündigen, um deine Geldbörse zu entlasten.

3. Nutze Prämien und Apps beim Einkauf

Beim Einkauf bieten viele Apps, die Möglichkeiten Prämien und Cashbacks zu bekommen. Als Beispiel kannst du mit dem GfK Scan Projekt Lebensmittel scannen, die du eingekauft hast und damit Punkte sammeln. Diese Punkte kannst du wiederum in Prämien und Gutscheine einlösen, die du für den Einkauf einlösen kannst und so dann bares Geld sparst.

4. Preise vergleichen

Des Weiteren ist es wichtig bei größeren Investitionen, die Preise online zu vergleichen. Es gibt unzählige Portale, die mit nur wenigen Klicks eine Reihe von Preise auflisten und zeigen, wo du das Produkte für den günstigsten Preis erhalten kannst. Du wirst merken, wie du damit enorme Einsparungen tätigst und so deine monatlichen Kosten massiv senkst.

5. Verwende Bargeld statt alles mit Karte zu bezahlen

Während es möglicherweise nicht praktikabel ist, deine Miete oder Stromrechnungen in bar zu bezahlen, kann die Umstellung auf Bargeld für andere Ausgaben eine große Hilfe sein deine Ausgaben zu reduzieren. Durch die Verwendung von Bargeld werden deine Ausgaben härter begrenzt und deine deine Entscheidungen bewusster getroffen und du kannst augenscheinlich sehen, wie viel Geld du im Monat ausgibst. Das Bezahlen mit Karte ist zwar sehr einfach, kann allerdings dazu führen, dass du das Gefühl für Geld verlierst und gar nicht mehr auf den Preis schaust, sodass du mehr einkaufst als nötig.

Lebensmittel und Unterhaltung sind zwei Hauptkategorien für Bargeld. Dies gilt auch für Kleidung und das seltene Essen außerhalb des Hauses.

Folge den Geld sparen Tipps und du wirst merken, wie schnell sich das in deinem Konto bemerkbar macht.

Möchtest Du Geld verdienen von Zuhause?
  • Geld verdienen von Zuhause aus
  • Keine Verpflichtungen
  • Anmeldung kostenlos

Auch interessant

Möchtest Du Geld verdienen von Zuhause?
  • Geld verdienen von Zuhause aus
  • Keine Verpflichtungen
  • Anmeldung kostenlos